Der Episodenguide wird 19

Am 12. März 1989 erblickte das WWW das Licht der Welt. Zum 11. Geburtstag erschien dann die erste Version meines Star Trek Episodenguides. Heute feiert das WWW seinen 30. Geburtstag und mein Episodenguide seinen 19.

Meine ersten Gehversuche beim Erstellen von Websites hatte ich aber schon ein paar Jahre früher mit der Hilfe von SelfHTML in der Schule gemacht. Das dürfte so 1996/1997 gewesen sein. 1998 ging es dann mit meiner Mitgliedschaft beim Bürgernetz IIV (heute IIVS) los. Dort konnte neben statischen HTML-Seiten auch mit dem Applikationsserver Allaire Cold Fusion dynamische Webanwendungen bauen. Als Datenbank diente mir dann eine MS Access 97 Datenbank. Gruselig.

Heute basiert der Episodenguide auf PHP und MySQL. Die Ursprünge sind im Code aber noch immer erkennbar. So habe ich mir eine PHP-Function „cfquery“ geschrieben. Diese arbeitete ähnlich wie der Cold Fusion Befehl cfquery.

Übrigens: Wie die Seite 2002 ausgesehen hat, könnt ihr euch in der WayBack Machine (eingeschränkt) anschauen.

Leider habe ich in den letzten Jahren nur wenig Zeit für die Weiterentwicklung meines Episodenguides gehabt. Gerne würde ich die Daten auch als OData-Service bereitstellen und eine schöne OpenUI5-Oberfläche zur Pflege der Daten entwickeln. Das Open Data Protokoll (kurz OData) ist allerdings vorallem im Unternehmensumfeld zu finden und es gibt leider keine leicht verwendbare Implementierung für die Sprache PHP.

Auch wollte ich die Inhalte mal verbessern. Mit den ganzen Abmahnanwälten und Rechteverwertern in der freien Welt ist mit das Thema „User-generated Content“ zu gefährlich. Auch wenn viele gerne beim Episodenguide mithelfen würden kann ich nicht prüfen, ob sie nicht Inhalte aus einer anderen Quelle übernehmen. Auch wenn es gut gemeint wäre, ich bin dafür dann verantwortlich. Wenn man sieht, was die EU mit der Urheberrechtsreform macht wird einem richtig schlecht. Diese Reform bedroht das WWW und auch meine Websites. Nur die großen Konzerne (meist aus USA) können das noch bewältigen. Nein, ich kann mir keine Upload-Filter leisten.

Zumindest schaffe ich es zur aktuell auf Netflix laufende zweite Staffel von Star Trek: Discovery (Abkürzung: DSC – nicht STD, DIS und auch nicht DISCO) die Titel und das Datum einzutragen ;-)

Ob ich die nächsten Wochen noch dazu komme noch entsprechende Episodenbeschreibungen und ein Bild online stellen kann, will ich nicht versprechen. Es gibt aber inzwischen auch genug andere Website mit guten Episodenguides und ausführlichen Beschreibungen und Rezensionen. Beispiele hierfür sind neben Netflix noch scifinews.de oder auch Serienjunkies.

Trotzdem gibt es noch viele Besucher auf meinem Episodenguide. Die Besuche werden über Matomo (ehemalis Piwik) erfasst und sind für jeden einsehbar. Es werden aber nur Nutzer erfasst, die keinen Tracking-Schutz aktiviert haben und auch die „Do-not-track“-Erweiterung im Browser deaktiviert haben.

Neben der Statistik über die Besucher mit Matomo habe ich auch einige technische Auswertungen. So werden pro Monat etwa 2 Gigabyte an Daten (HTML, Bilder, CSS, etc.) heruntergeladen. Wobei ich die Ladezeit vor einiger Zeit stark optimiert hatte. So lädt eine typische Seite nur etwa 150 KB an Daten – was etwa ein Viertel von der leeren Google-Startseite ist.

Zusätzlich werden von meinem Provider noch Logfiles ausgewertet. Das sind allerdings sehr technische Zahlen die wenig über die echten Besucher aussagen. Es gibt viele Bots, die Webseiten aufrufen – entweder um sie für Suchmaschinen zu indizieren, Informationen zu sammeln, SPAM in Formularen zu hinterlassen oder einfach Webserver angreifen und nach Sicherheitslöcher suchen.

Hier mal die Zahlen für Februar 2019

  • Summe der Anfragen: 538979
  • Summe der Dateien: 476528
  • Summe Seiten: 251754
  • Summe Besuche: 44552
  • Summe in kb: 2776945
Tages-Statistik im Monat Februar 2019

Vielleicht schaffe ich es ja nächstes Jahr zum 20jährigen Jubiläum mal wieder etwas mehr zu machen. Ideen hätte ich genug – nur die Zeit fehlt halt ;-)

Dienstag, den 12. März 2019 um 21:46

 

Eine Reaktion zu “Der Episodenguide wird 19”

  1. :-) Sandra hat am 13. März 2019 um 21:21 Uhr geschrieben:

    Vielleicht musst du dafür mal Urlaub nehmen *kopfkratz*

Einen Kommentar schreiben